flag_deflag_en

Suppenkultur


SUPPENKULTUR
Auszeichnung "Red Dot Award"

„Suppenkultur” steht für vielfältige Tischkultur. Die mit dem red-dot-Award ausgezeichnete Serie der Bayreuther Porzellanfabrik Walküre überzeugt durch unzählige kreative Ideen - nicht nur wenn gilt, Suppen zu servieren.

Die sechs verschiedenen Schalen, die Terrine und das Beistellgefäß lassen sich auf nur einem Servierteller frei kombinieren. Perfekt für vollwertige Suppen-Gerichte und natürlich auch für Pasta, Salate, Müsli und mehr.

Es ist eine „kleine unkonventionelle Einheit”, so beschreibt Designer Thomas Kalz die Serie „Suppenkultur” . Klare Formen aus Bewährtem und Neuem begeistern die Blicke auf jedem Tisch. Auch die Jury des red-dot-Award zeichnete das außergewöhnliche Design.

Überzeugend ist besonders das „Prinzip Suppenkultur”. Auf einem Servierteller können fünf verschiedene Schalen, eine Terrine mit Beilagengießer und/oder kleine Schalen kombiniert werden. Im Handumdrehen wird aus einer „bloßen” Suppe ein individuelles Geschmackserlebnis.

Unkonventionell und richtig beeindruckend ist die Serie nicht nur in der Suppen-Küche: Die verschiedenen Schalen und die Beilagengefäße bilden das passende Gedeck für viele Gerichte. Sei es Pasta, Salat oder Müsli auf dem Frühstückstisch. Kurz: Die Serie „Suppenkultur” glänzt in vielen Speisenbereichen durch ihre Multifunktionalität und überzeugt durch ihr preisgekröntes Design.