flag_deflag_en

Walküre-Katalog gewinnt internationalen Designpreis


Freude über den internationalen Designpreis „iF award”
für den Produktkatalog der Bayreuther Porzellanfabrik Walküre: Geschäftsführer Siegmund Meyer und seine Frau Claudia Meyer (v. re.) sowie Wolfgang Eichinger und die Diplom-Grafikdesignerin Kathrin Kleber (v. li.) von der Schwandorfer Werbeagentur „de-Agentur” freuten sich über die Auszeichnung.

236 Seiten stark, 72 Seiten Text und über 1.200 Bilder – das ist der aktuelle Produktkatalog der Bayreuther Porzellanfabrik Walküre in nüchternen Zahlen. Unabhängig betrachtete das grafische Erscheinungsbild jetzt die Jury des „Internationalen Forum Design”. Sie verlieh dem knapp zwei Zentimeter dicken Katalog die renommierte Auszeichnung „iF communication design award 2012”.

Aus 1.054 Beiträgen in 6 Kategorien konnten insgesamt 275 Einreichungen die Jury überzeugen – sie erhielten das iF Label als Zeichen für herausragendes Design.
„In diesem Jahr haben uns Einreichungen gefesselt,
die sich intensiv mit einem Thema auseinandergesetzt haben. Das ist sehr wohltuend, nahezu eine kleine Insel mit Tiefgang im Meer des Einerleis. Die Leidenschaft für eine Idee – das ist es, was Kommunikation überzeugend und glaubwürdig macht”, so die Juroren des iF communication design award 2012. Und weiter: „Man merkt sofort, wenn jemand die Klaviatur beherrscht, wenn Grafiken gekonnt eingesetzt werden und wo Leben entsteht, das direkt aus dem Print- oder Onlinemedium herauszuspringen scheint.”

„Diese Auszeichnung unterstützt und bestätigt unsere Strategie – elegantes, zeitloses Design nicht nur
in Tassen und Teller aus Porzellan zu fertigen, sondern auch in unserem Produktkatalog überzeugend darzustellen,” freuten sich die beiden Geschäftsführer der Bayreuther Porzellanfabrik Walküre, Siegmund Meyer und Dr. Wolfgang Meyer. Der Katalog zeigt neben den verschiedenen Artikeln und Serien auch die Wertewelt der Porzellanfabrik: Zeitlos-modernes und außerordentliches Design, eine umweltverträgliche und flexible Produktion sowie das Qualitätsversprechen „Made in Germany” als Standortbekenntnis. Die Gestaltung des Katalogs entwickelte und konzipierte das Kreativteam der Werbeagentur „de-Agentur” aus Schwandorf.

Die begehrte Auszeichnung wurde in der Münchener BMW Welt bei der iF design awards night im Rahmen der Munich Creative Business Week verliehen. „Wir wollen unseren Kunden mit dem Katalog die ganze Bandbreite unserer Produkte zeigen und dabei ein Stück Walküre-Design näher bringen – es fühlbar zu machen und optisch Leben einzuhauchen”, resumierte bei der Münchener Preisverleihung der Geschäftsführer Siegmund Meyer die Positionierung des Katalogs. Zahlreiche nationale und internationale Designpreise der letzten Jahre unterstreichen dies. Die Porzellanfabrik Walküre gewann bereits im Jahr 1971 mit der Serie „M70 in Teak” den ersten iF award.